Ausstellung „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ im Rahmen der Woche des Gedenkens in Hamburg-Nord

Montag, 10. Januar 2022
10:00 - 17:00

 

 

 

 

 

Seit 1700 Jahren leben Jüdinnen und Juden auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Aus diesem Anlass zeigen wir vom 10.1. bis zum 22.2.2022 die Wanderausstellung der Stiftung Zeitbild. Die Ausstellung möchte die Vielschichtigkeit und Lebendigkeit jüdischen Lebens erlebbar machen und damit dem erstarkenden Antisemitismus entgegentreten. Ihr Ziel ist es, zu einem entschiedenen Handeln gegen gesellschaftliche Ausgrenzung aufzurufen.

Die Ausstellung „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ der Zeitbild Stiftung wird gefördert durch das Bundesinnenministerium.

Bitte beachten Sie:

2G+-Regelung in der KUNSTKLINIK, der Geschichtswerkstatt Eppendorf und im Restaurant Köpke ab 10.1.22

  • Zugangsberechtigung: geimpft oder genesen + offizieller tagesaktueller Test oder Booster-Impfung / unter 16 Jahre
  • Kontaktdaten angeben
  • Maskenpflicht im ganzen Haus
  • Eintritt verboten bei: Husten / Erkältungsanzeichen / Kontakt zu Covid19-Erkrankten in den letzten 14 Tagen