Kaffee-Zeit mit Dokumentarfilm: Die Schneiderin von Brünn

Dienstag, 3. März 2020
15:00 - 17:00

Der Dokumentarfilm ‚Die Schneiderin von Brünn‘ von Bettina Dübler und Michael Rabe zeigt die Entwicklung und Arbeit Elfi Lona Puschmanns, die als junge Frau nach dem Krieg aus Tschechien nach Hamburg flüchtete, hier ihre Ausbildung zur Schneiderin abschloss und fortan in ihrem Atelier in Harvestehude die Hamburger ‚High Society‘ in Luxusroben hüllte. Opernsängerin Anneliese Rothenberger etwa machte die schicke Mode aus dem Atelier Puschmann weit über die Grenzen Hamburgs hinaus berühmt.

Sie nähte nicht nur Träume aus Seide und Chiffon, sie war auch eine große Erzählerin, die voller Selbstbewußtsein, Lebensmut und Ironie aus ihrem erfüllten Leben berichtete. Neben ihrer ehemaligen Schülerin Elfie Behn werden die Filmemacher Bettina Dübler und Michael Rabe anwesend sein und nach dem etwa einstündigen Film für Fragen und Gespräche zur Verfügung stehen.

Kaffee und Kekse ab 15:00, Film etwa 15:30 – 16:30, danach Gespräch.

Die Kaffee-Zeit von martini.erleben findet (anders als üblich) in der Kunstklinik im Saal statt!

Im Rahmen der Frauenwoche in der Kunstklinik Eppendorf vom 2. bis 8. März