Frauenfrühstück mit kulturellem Beitrag – „Bertha von Suttner“ mit Susanne Bienwald

Donnerstag, 5. März 2020
10:00 Uhr

Mit ihrem pazifistischen Roman ‚Die Waffen nieder!‘ wurde Bertha von Suttner (1843-1914) zur prominenstesten Vertreterin der Friedensbewegung ihrer Zeit. Für ihr Wirken erhielt sie 1905 als erste Frau den Friedensnobelpreis. Die Hamburger Schriftstellerin Susanne Bienwald schildert das bewegte Leben dieser bedeutenden Friedensaktivistin.

Moderatorinnen: Karin Furch & Irma Ewers

Ort: Kunstklinik Eppendorf, Grüner Raum

€ 3,- (mit Frühstück ohne Getränke)