Deportiert – Die Familie des Schulleiters zum Beispiel

Sonntag, 17. Mai 2020
14:00 Uhr

Die Geschichte der Familie Jonas an den Orten ihres Alltags.

 

Treff: U-Bahn Kellinghusenstraße, Kiosk, HVV-Fahrschein

In Kooperation mit der Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule

(Hamburger Volkshochschule)  Dauer ca. 2,5 Stunden/ €  8,-